Schulpräsentationen

„Jeder Mensch hat etwas das Ihn antreibt“

Von Björn Skrodsky, Azubi 2. Lehrjahr

„Jeder Mensch hat etwas das ihn antreibt“, auch in diesem Jahr sind die Schulen in unserem Geschäftsgebiet unserer Antrieb, denn wir machen auf unsere Art und Weise in den Jahrgängen 9. und 10. „den Weg frei“.

Zusätzlich zu unserem Hauptthema: Das erste eigene Konto (inkl. Bankkarte, Online-Banking, vermögenswirksame Leistungen und ihre Anlagemöglichkeiten), stellen wir in diesem Jahr wieder verschiedene Themen auf Wunsch der Schulen zur Verfügung.

Wahlthemen :

Die Ausbildung in der Volksbank

  • Aufgaben eines Azubis
  • Bereiche die in der Ausbildung durchlaufen werden.

Schuldenfalle und ihre Gefahren

  • Definition Schulden
  • Mögliche Enstehung von Schulden

SEPA-Überweisungen, IBAN und BIC.

  • Korrekte Angaben bei einer Überweisung
  • Übungsaufgabe

Die Präsentationen werden abwechselnd von unseren Auszubildenden aus dem 1. Lehrjahr Paula Knöfel und Torben Schilke sowie den Azubis Juliana Herz, Isabelle Peesel und Björn Skrodsky aus dem 2. Lehrjahr vorgestellt.

Unterstützt werden die Azubis von dem frisch ausgelernten Bankkaufmann Michael Friedrichs und einem Kundenberater, der bei speziellen Fragen unseren Azubis „unter die Arme greift“ und gleichzeitig Repräsentant der jeweiligen Geschäftsstelle ist.

Für unsere Azubis sind die abwechslungsreichen Präsentationen in den Schulen im Rahmen der Berufsstarter Kampagne immer eine tolle Abwechslung zum Bankalltag. Wir danken an dieser Stelle den Schulen für die gute Zusammenarbeit und der Möglichkeit gemeinsam mit den Schülern die verschiedenen Themen zu besprechen und sie auf den Alltag im Bereich Bank vorzubereiten.

Wenn euch die Präsentationen gefallen haben, freuen wir uns natürlich über ein tolles Feedback.

In einigen Schulen haben wir auch Fotos geschossen. Eventuell findet der ein oder andere sich an dieser Stelle wieder ... seht selbst!