Die Vertreterwahl in Jübar

Vertreterwahl für den Bezirk Beetzendorf, Diesdorf, Dähre und Jübar

Voller Saal am Dienstagabend während der Bezirks-Wahlversammlung der Geschäftsstellen Beetzendorf, Jübar, Diesdorf und Dähre in der Gaststätte „Zur Linde“. Es galt 31 Vertreter auf vier Jahre für die große Vertreterversammlung zu wählen, die dann zentrale Beschlüsse fassen kann. Mit dabei die beiden neuen Vorstände Markus Creydt und Patrick Lieb, die sich zur Weltwirtschaft und zur sehr positiven Geschäftsentwicklung alle vier Filialen äußerten. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen in der Altmark sei es gelungen, das Kredit- und Einlagengeschäft stetig auszubauen. In Beetzendorf werden derzeit 2350 Kunden, in Jübar 700, in Diesdorf 1460 und in Dähre 1200 betreut. Von 2009 bis 2012 wurden rund 30.000 Euro an Vereine und Institutionen ausgereicht. „Das Ehrenamt werden wir auch weiter unterstützen“, kündigte Lieb an. Beide Vorstände unterstrichen, dass die Genossenschaftsbanken sehr solide aufgestellt sind und niemand Angst um seine Einlagen haben müsse. Und sie informierten, dass es in diesem Jahr bereits seit 150 Jahren in Beetzendorf eine Genossenschaftsbank gibt, was gewürdigt werden soll.

(Quelle: Altmark-Zeitung)